Diese nachhaltigen Mischfonds sind am Markt verfügbar
4. Juli 2019
DASInvestment

Kaum eine Woche ohne neuen Nachhaltigkeitsfonds: Das ESG-Thema hat Konjunktur. Nur bei Mischfonds tun sich die Produktgeber schwer. Anders als bei Aktienfonds ist das Angebot deutlich kleiner, lässt aber dennoch die Vielfalt verschiedener Ansätze erkennen.

Die Milliarden-Marke sei geknackt, vermeldete die Raiffeisen Capital Management Ende April. Damit ist der Mischfonds Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Mix der erste Nachhaltigkeitsfonds aus Österreich, der ein zehnstelliges Volumen aufweisen kann. Durch den Absatzboom der Misch- oder Multi-Asset-Fonds in den vergangenen Jahren sind milliardenschwere Produkte in der Kategorie nichts Besonderes mehr – unter den nachhaltigen Mischfonds allerdings schon.

Für den deutschen Markt weist die Rating-Agentur Scope nur fünf nachhaltige Mischfonds mit solch einem Anlagevolumen aus. Die Hälfte der weiteren knapp 100 Fonds der Kategorie kommt nicht einmal über die 100-Millionen-Euro-Marke. Zum Vergleich: In der Kategorie nachhaltige Aktienfonds sind es 370, bei Rentenfonds 145 Produkte. Bei der Kombi aus Mischfonds und ESG-konformen Investments – ESG steht für Environment, Social, Governance – tun sich die Produktanbieter etwas schwerer. Vor allem die Angelsachsen halten sich zurück. Zu deren magerem Angebot zählen zum Beispiel ein Stiftungsfonds von Invesco und der Ende 2017 aufgelegte Invesco Sustainable Allocation. Beide managt das Frankfurter Team der Briten. Die Fondsgesellschaft Jupiter bietet seit Mitte 2016 den Global Ecology Diversified an, der bislang aber nur auf ein Volumen von 14 Millionen Euro kommt. Zudem ist im November 2018 der M&G (Lux) Sustainable Allocation Fund gestartet..

Wir erhalten Werte.
© 2020 RP Rheinische Portfolio Management GmbH