Immobilienerträge statt Minuszinsen
1. Dezember 2015
DASInvestment

Die Niedrigzinsen werden Anlegern auch in den kommenden Jahren zu schaffen machen. Deshalb stehen Immobilieninvestments mit ihren stetigen Erträgen derzeit hoch im Kurs. Der RP Immobilien & Infrastruktur (ISIN: DE000A0KEYG6) nutzt die stetigen Einkunftsquellen von Immobilien und ist dennoch täglich liquide. Er strebt eine jährliche Ausschüttung von 4% an. 

Das billige Geld der Zentralbanken schiebt seit Jahren die Immobilienmärkte an. In Deutschland macht sich das vor allem durch steigende Wohnimmobilienpreise bemerkbar, die von Rekord zu Rekord eilen. Der Wunsch nach regelmäßigen Erträgen sowie die Flucht in Sachwerte sind die Hauptgründe für die meisten Immobilienkäufer. Von Nachteil sind bei Direktinvestments jedoch die hohen Erwerbsnebenkosten, wie etwa die Grunderwerbssteuer. Auch handelt es sich um eine illiquide Anlage, da eine Veräußerung nicht problemlos und schnell möglich ist. Für viele Anleger stellt zudem die hohe Investitionssumme für einen Immobilienerwerb eine Hürde dar. Nicht zuletzt können Investoren in der Regel nicht streuen. Um dies zu erreichen, müssten sie idealerweise an verschiedenen Standorten und in Objekte mit unterschiedlichen Nutzungsarten investieren. 

Liquide Immobilienanlage                                             Um dieses Anlegerdilemma zu lösen, hat die RP Rheinische Portfolio Management bereits 2007 einen liquiden Investmentfonds entwickelt, der indirekt in Immobilien investiert. Der RP Immobilienanlagen & Infrastruktur ist als defensiver vermögensverwaltender Fonds konzipiert. „Ziel ist es, Anlegern eine interessante Möglichkeit zu geben, an der Entwicklung der Immobilienmärkte teilzuhaben“, erläutert der verantwortliche Fondsmanager Christian Roch. 

Neben der Investition im Immobilienbereich wird auch das Thema Infrastruktur berücksichtigt. Der Bedarf in diesem Sektor ist gewaltig. Autofahrer kennen die Notwendigkeit, in Straßen und Brücken zu investieren. Für Investoren bieten Anlagen in diesem Bereich hohe Ausschüttungen und langfristig hohe Wertzuwächse. 

Die „4×4-Strategie“                                                           Das Renditeziel des RP Immobilienanlagen & Infrastruktur liegt bei 4%, bei einer langfristigen Volatilitätsobergrenze von ebenfalls 4%. Dabei sollen 4% pro Jahr an die Anleger ausgeschüttet werden, die von 4 unterschiedlichen Anlagebereichen profitieren…

Wir erhalten Werte.
© 2020 RP Rheinische Portfolio Management GmbH