Die Mischung macht’s

RP Global Diversified Portfolio

ISIN: DE000A0MS7P2

Der RP Global Diversified Portfolio investiert weltweit in mindestens vier verschiedene Anlageklassen. Das Fondsvermögen wird breit diversifiziert zu jeweils 25 % in Renten, Immobilien, Aktien und Alternative Investments (wie z.B. Rohstoffe) angelegt, wobei der Zugang in Immobilien und Alternative Investments über geeignete Finanzinstrumente erfolgt.

Vorbild für diese Anlagestrategie sind die Stiftungsfonds amerikanischer Eliteuniversitäten, die seit vielen Jahren sehr erfolgreich nach diesem Konzept agieren. Durch das Prinzip des Rebalancing werden am Jahresende zusätzlich etwaige Gewinne einzelner Assetklassen realisiert und antizyklisch in rückläufige oder unterbewertete Anlageklassen investiert, um die anfängliche, prozentuale Gewichtung wieder herzustellen. Der Managementansatz zeichnet sich durch eine effiziente und systematische Anlagerisikosteuerung aus, und strebt damit ein deutlich besseres Rendite-Risiko-Verhältnis an als andere Fonds in dieser Risikoklasse. Der RP Global Diversified Portfolio wird mittels eines speziellen Computer-Tools entsprechend der markowitzschen Portfoliotheorie optimiert.

Der Fonds ist ideal für wachstumsorientierte Anleger, die das Kapital stets auf mehrere Anlageklassen bei gleichbleibender Gewichtung streuen möchten.

Highlights:

  • Global diversifiziertes Investment in verschiedenen Anlageklassen
  • Systematischer Managementansatz
  • Stabiles Risikoprofil durch Rebalancing
  • Professioneller Vermögensaufbau mit langfristig bewährtem Konzept

Haben SIe Fragen?

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

reporting@rp-management.de
+49 221 – 8295 – 6100

Informationen zum Fonds

In der nachfolgenden Übersicht stellen wir Ihnen Anlageinformationen zur Verfügung, die von unserem Partner WARBURG INVEST KAG MBH und uns stets auf dem neuesten Stand gehalten werden. Per Klick auf die Links können Sie sich die gewünschten PDF-Dokumentationen aufrufen.

Risiken:

Der Fonds darf unter Beachtung von §§ 60 Abs. 2 Satz 1, 62 InvG in Wertpapiere und Geldmarktinstrumente bestimmter Aussteller mehr als 35 % des Wertes des Sondervermögens anlegen. Eine Auflistung der Aussteller finden sie unten. Der Fonds unterliegt den typischen Markt- und Währungsschwankungen, vergleichbar mit internationalen Renten- und Aktienfonds (ausgewogener Mischfonds). Entsprechend der Anlagepolitik resultiert der beabsichtigte Vermögenszuwachs vorwiegend aus der Realisierung von Marktchancen. Vor diesem Hintergrund kann sich (insbesondere auch aufgrund des möglichen Einsatzes von Derivaten) eine erhöhte Schwankungsbreite des Anteilswerts insbesondere aus Kursveränderungen an den Aktien-, Renten-, Immobilien-, Devisen- und Derivatmärkten ergeben, denen die im Fondsvermögen enthaltenen Anlagewerte ausgesetzt sind. Der Anleger erhält möglicherweise aufgrund von Wertschwankungen der Fondsanteile das von ihm investierte Geld nicht vollständig zurück. Mit einer Fondsbeteiligung verbunden sind insbesondere ein Marktrisiko, Adressenausfallrisiko, Währungsrisiko, Konzentrationsrisiko, Zinsänderungsrisiko, Rücknahmeaussetzungsrisiko, Länder- oder Transferrisiko, Abwicklungsrisiko, Liquiditätsrisiko, Verwahrrisiko, ein Risiko der Änderung der Anlagepolitik sowie spezifische Risiken auf Grund des möglichen Erwerbs von Anteilen an Immobilien-Sondervermögen, an Sonstigen Sondervermögen, an Hedgefonds sowie spezifische Risiken auf Grund der Möglichkeit des Einsatzes von Derivaten. Erläuterungen zu den genannten Risiken enthält der vereinfachte, eine ausführliche Beschreibung der Risiken der ausführliche Verkaufsprospekt.

[Auflistung der Aussteller gem. §§ 124, 62 InvG]
Die Bundesrepublik Deutschland,
Die Bundesländer: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen;
Europäische Gemeinschaften: Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl, EURATOM, Europäische Wirtschaftsgemeinschaften;
Andere Mitgliedstaaten der Europäischen Union: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Griechische Republik Südzypern;
Andere Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum: Island, Liechtenstein, Norwegen;
Andere Mitgliedstaaten der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, die nicht Mitglied des EWR sind: Australien, Japan, Kanada, Korea, Mexiko, Neuseeland, Schweiz, Türkei, Vereinigte Staaten von Amerika.

Hinweis:

Das Sondervermögen weist aufgrund seiner Zusammensetzung/der von dem Fondsmanagement verwendeten Techniken eine erhöhte Volatilität auf, d.h., die Anteilspreise können auch innerhalb kurzer Zeiträume stärkeren Schwankungen nach unten oder nach oben unterworfen sein. Zahlen vorbehaltlich Prüfung durch Wirtschaftsprüfer zu Berichtsterminen. Den Verkaufsprospekt erhalten Sie von Ihrem Finanzberater, der Kapitalverwaltungsgesellschaft (WARBURG INVEST) oder der Verwahrstelle (Kreissparkasse Köln). Der Verkaufsprospekt enthält ausführliche Risikohinweise. Die in dieser Einschätzung zum Ausdruck gebrachten Ausführungen können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Die Ausführungen gehen von unserer Beurteilung der gegenwärtigen Rechts- und Steuerlage aus.

Wir erhalten Werte.

© 2019 RP Rheinische Portfolio Management GmbH