Stabilität durch Substanz

RP Immobilienanlagen & Infrastruktur

ISIN: DE000A0KEYG6

Der RP Immobilienanlagen & Infrastruktur investiert überwiegend in ein breites Spektrum indirekter Immobilienanlagen. Ziel ist es, Anlegern eine interessante Möglichkeit zu geben, an der Entwicklung der Immobilienmärkte teilzuhaben. Neben der Investition in Immobilienfonds finden die Anlagethemen Infrastruktur, REITs und Immobilienaktien Berücksichtigung.

Um eine breite Diversifizierung und ein konservatives Fondsprofil zu erzielen, werden liquide und defensive Strategien wie etwa Absolute-Return-Fonds beigemischt. Damit bietet sich der RP Immobilienanlagen & Infrastruktur als defensiver Portfoliobaustein mit Immobilienbezug an.

Zielsetzung der 4x4-Strategie:*

  • Rendite langfristig > 4% p.a.
  • Volatilität langfristig < 4%
  • Ausschüttung ca. 4% (4,32% in 2017, A-Tranche)
  • 4 Anlagebereiche
  • Geringe Korrelation mit anderen Anlageklassen (Aktien, Renten, Rohstoffe)

* Anlageziele stellen keine Zusicherung oder Garantie dar. Die Anlagestrategie kann sich jederzeit im Rahmen der gesetzlichen und vertraglichen Grenzen ändern. Diese ergeben sich aus dem aktuellen Verkaufsprospekt. Die Prognosen hinsichtlich des jährlichen Renditeziels und der Volatilität sind keine verlässlichen Indikatoren für die künftige Wertentwicklung und Volatilität des Fonds. Provisionen, Gebühren und andere Entgelte können zu einer Reduktion der individuellen Wertentwicklung führen.

Haben SIe Fragen?

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

reporting@rp-management.de
+49 221 – 8295 – 6100

Informationen zum Fonds

In der nachfolgenden Übersicht stellen wir Ihnen Anlageinformationen zur Verfügung, die von unserem Partner WARBURG INVEST KAG MBH und uns stets auf dem neuesten Stand gehalten werden. Per Klick auf die Links können Sie sich die gewünschten PDF-Dokumentationen aufrufen.

Risiken:

Aufgrund seiner Zusammensetzung und der vom Fondsmanagement verwendeten Techniken (insbesondere wegen des möglichen Einsatzes von Derivaten) kann der Fonds eine erhöhte Volatilität aufweisen. Der Anleger erhält möglicherweise aufgrund von Wertschwankungen der Fondsanteile das von ihm investierte Geld nicht vollständig zurück. Mit einer Fondsbeteiligung verbunden sind insbesondere ein Marktrisiko, Adressenausfallrisiko, Währungsrisiko, Konzentrationsrisiko, Zinsänderungsrisiko sowie spezifische Risiken aufgrund des möglichen Erwerbs von Anteilen an Immobilien-Sondervermögen, an Sonstigen Sondervermögen, an Hedgefonds sowie der Möglichkeit des Einsatzes von Derivaten. Erläuterungen zu den genannten Risiken enthält der vereinfachte, eine ausführliche Beschreibung der Risiken der ausführliche Verkaufsprospekt.

Hinweis:

Das Sondervermögen weist aufgrund seiner Zusammensetzung/der von dem Fondsmanagement verwendeten Techniken eine erhöhte Volatilität auf, d.h., die Anteilspreise können auch innerhalb kurzer Zeiträume stärkeren Schwankungen nach unten oder nach oben unterworfen sein. Zahlen vorbehaltlich Prüfung durch Wirtschaftsprüfer zu Berichtsterminen. Den Verkaufsprospekt erhalten Sie von Ihrem Finanzberater, der Kapitalverwaltungsgesellschaft (WARBURG INVEST) oder der Verwahrstelle (Kreissparkasse Köln). Der Verkaufsprospekt enthält ausführliche Risikohinweise. Die in dieser Einschätzung zum Ausdruck gebrachten Ausführungen können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Die Ausführungen gehen von unserer Beurteilung der gegenwärtigen Rechts- und Steuerlage aus.

Wir erhalten Werte.